Insektarien, für Lebewesen Verantwortung übernehmen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 17. November 2009 um 09:58 Uhr

 

Insekten stellen mit weltweit rund einer Million beschriebener Arten die bei weitem größte Tierklasse dar. Von fünf Tierarten sind vier den Insekten zuzuordnen.

Die großen, tropischen Gespenstschrecken mit ihren oft bizarren Körpern lassen sich mit relativ wenig Aufwand auch von interessierten Kindern erfolgreich pflegen.

Wir halten an der Schule in erster Linie Stab- und Gespenstschrecken, sowie wandelnde Blätter. Für die Klassenpflege haben sich besonders die vermehrungsfreudigen und robusten Stabschrecken als geeignet erwiesen.

insektar_01

Für viele Schüler ist der Umgang mit den großen tropischen Insekten reizvoll. Die Tiere verlangen regelmäßige, dabei aber nicht besonders zeitaufwändige Fürsorge. Gerade in der heutigen Zeit ist für viele Kinder der Umgang mit lebenden Organismen, das für ein Lebewesen Verantwortung Übernehmen, eine wertvolle Erfahrung.

Selbstverständlich bekommen nur jene Klassen Schrecken, die diese auch ausdrücklich wollen. Kein Schüler muss die Tiere angreifen, wenn er das nicht ausdrücklich will.

insektar_02

Als Futterblätter bringen die Schüler Heckenrose und im Winter die unter der Schneedecke grünen Brombeerblätter mit. In den Ferien nehmen einzelne Schüler gerne Stabschrecken als Pfleglinge mit nach Hause.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. November 2009 um 10:14 Uhr