BO-Gütesiegel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 03. Juni 2019 um 06:39 Uhr

Am 17.05.2019 wurde der NNÖMS sowie dem PTS Hainfeld WIFI-Gütesiegel für Berufsorientierung verliehen.


Das Gütesiegel wurde 2010 anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des WIFI-BIZ ins Leben gerufen und gilt für drei Jahre.
„Das Gütesiegel wird nach einem strengen Kriterienkatalog mit Punktesystem verliehen. Um es zu erhalten, müssen 85 Prozent der möglichen Punkte erreicht werden. Das ist nicht einfach und beweist die hohe Qualität an die das Berufsgütesiegel gekoppelt ist", unterstreicht WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl.
Unter anderem geht es dabei etwa um eine fixe Jahresplanung, die den prozesshaften Charakter der Berufsorientierung dokumentiert und Aktivitäten wie berufspraktische Tage oder Betriebsbesuche.


Für die Vergabe des BO-Gütesiegels werden u.a. folgende Kriterien bewertet:
• Organisation und Durchführung des Unterrichts: der Pflichtgegenstand Berufsorientierung und Lebenskunde wird in vollem Ausmaß unterrichtet
• Aus- und Weiterbildung der Lehrer/innen: Gibt es ausgebildete Lehrkräfte für Berufsorientierung, BO Koordinator/innen, Weiterbildungsveranstaltungen, etc.
• Bewerbungstraining wird zusätzlich zum Regelunterricht durch Vertreter/innen außerschulischer Institutionen oder Fachleuchten aus der Wirtschaft unterstützt
• Weitere Aktivitäten: z. B. Besuch von Beratungseinrichtungen, Berufsinformationsmessen, Berufspraktische Tage, Betriebserkundungen etc.
• Eltern werden in den Berufsorientierungsprozess, beispielsweise durch Elternabende und Beratungsgespräche eingebunden.
• Dokumentation: BOL-Mappen, Hinweis auf der Schulhomepage, etc.

 

BO-Lehrerin Lieselotte Bichler und Schulleiterin Silvia Werdenich durften das Gütesiegel und die Urkunden von Bildungsdirektor Mag. Johann Heuras, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und Vizerektor der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich Norbert Kraker in Empfang nehmen.

 

Für Niederösterreichs Bildungsdirektor Johann Heuras zählt Berufsorientierung zu den zentralen Stärken der NMS und Polytechnischen Schulen, an die heuer zum zweiten Mal ebenfalls das Berufsgütesiegel vergeben wurde: „Gegenüber anderen Schulformen nimmt in diesen beiden Schultypen die Berufsorientierung einen hohen Stellenwert ein. Das Berufsgütesiegel ist für unsere Schulen außerdem ein ausgezeichneter Werbeträger, der die Leistungen der Pädagoginnen und Pädagogen für Eltern sowie Schülerinnen und Schüler sichtbar macht." Schließlich sei die Schule die wichtigste Vorbereitung auf das spätere Leben.

 

BO-Guetesiegel NMS Hainfeld Verleihung

Verleihung des Gütesiegels für Berufsorientierung an die NNÖMS Hainfeld

Im Bild: NÖ-Bildungsdirektor Johann Heuras, (Vertreter der Schulen einsetzen), WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und Vizerektor der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich Norbert Kraker (Foto: Andreas Kraus)

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 03. Juni 2019 um 06:54 Uhr